Beamtinnen und Beamte

Zufriedener Blick zurück - berufliches Neuland vor Augen!

Klaus Weber, zufriedener Blick zurück - berufliches Neuland vor Augen!

Klaus Weber bei der Tagung "20 Jahre Postpersonalrecht" 2015 Kay Herschelmann Klaus Weber bei der Tagung "20 Jahre Postpersonalrecht" 2015


Der langjährige Bundesbeamtensekretär, Klaus Weber, bricht nach 15-jähriger Tätigkeit zu neuen beruflichen Ufern auf. Ab 1. September 2016 übernimmt er als Teil einer Doppelspitze die Leitung des Erholungswerkes der Post, Postbank, Telekom e.V.

Seine Bilanz als Bundesbeamtensekretär fällt positiv aus: „Gemeinsam mit meinen haupt- und ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen gelang es in den Tarif- und Besoldungsverhandlungen in Bund und Ländern, die Beamtinnen und Beamten an Einkommensfortschritten der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes gerecht zu beteiligen. Auch bei fach- und berufspolitischen Herausforderungen konnten wir durch tragfähige Kontakte und konstruktive Gespräche mit den Bundesinnenministerien zu erfreulichen Entwicklungen für die verbeamteten Beschäftigten beitragen.“

Stolz, so Klaus Weber, ist er auf die erfolgreiche Etablierung der Veranstaltungsreihe Potsdamer Forum für Fach- und Führungskräfte, die stets zentrale Fragen des öffentlichen Dienstes aufgriff und mit Vertretern aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft Lösungswege aufzeigte.

Auch das Eckpunktepapier zur Zukunft der Beamtenversorgung oder der Gesetzesentwurf zu erweiterten Beteiligungsrechten für Beamtinnen und Beamten sind Zeugnis seines zukunftsgerichteten beamtenpolitischen Engagements und öffnen vielversprechende Handlungsfelder für ver.di.

Er bedankt sich herzlich beim Bundesausschuss für Beamtinnen und Beamte und allen Partnern innerhalb und außerhalb ver.dis für die nutzbringende und angenehme Zusammenarbeit.

Ver.di, Bereich Beamtinnen und Beamte, würdigt Klaus Webers außergewöhnlichen Einsatz für die Beamtenanliegen, seine Menschlichkeit und Fairness als Vorgesetzter und Kollege und  wünscht ihm alles Gute für seine neuen Aufgaben!