Bildung / Seminare

12. Potsdamer Forum

12. Potsdamer Forum für Führungskräfte im öffentlichen Dienst

Gesellschaft gestalten
Der Beitrag des öffentlichen Dienstes

Potsdamer Forum Kay Herschelmann Potsdam, 6. bis 7. Mai 2014

Zu Beginn begrüßte Klaus Weber, Bereichsleiter und Leiter der Veranstaltungsreihe Potsdamer Forum die Teilnehmer. Er betonte, dass „der öffentliche Dienst vieles und viel Gutes leistet“. Dennoch müssten sich Politik und Verwaltung auf zahlreiche Veränderungen einstellen, unter anderem durch den demographischen Wandel. Er zitierte Ludwig Erhard: „Wir müssen vielmehr bewusster und wirksamer als bisher im Bundeshaushalt ein Instrument dafür erkennen, die Aufgaben der Zukunft zu meistern.“ Die Situation sei heute ähnlich wie damals: Die Steuereinnahmen seien gut, die Arbeitslosigkeit sinke, es sei eine Zeit von Stabilität und Wachstum. Es sei aber auch die Zeit der großen Anforderungen an den öffentlichen Dienst: Die Verwaltung und die Personalpolitik müssten zeitgemäß organisiert werden.

Den vollständigen Bericht vom 12. Potsdamer Forum können Sie unter www.potsdamer-forum.verdi.de nachlesen.