Beamtinnen und Beamte

Beschäftigungszahlen im öffentlichen Dienst erneut leicht gestiegen

Öffentlicher Dienst

Beschäftigungszahlen im öffentlichen Dienst erneut leicht gestiegen

Bild mit Spielfiguren in roter, grüner und gelber Farbe Anne Tkacsik Gesellschaft

Im vergangenen Jahr waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) insgesamt 4.968.000 Personen im öffentlichen Dienst beschäftigt, darunter 1.716.900 Beamt*innen und Richter*innen. Damit stiegen die Beschäftigungszahlen im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 %.

Bei den Beamt*innen / Richter*innen sowie bei den Soldat*innen betrug die Steigerung jeweils 0,8 %, bei den Arbeitnehmer*innen 2,3 %. Zuwachs gab es vor allem bei der Polizei (+ 2,1 %), den Kitas (+ 4,4 %) und den Hochschulen (+ 1,7 %).

Frauenanteil unverändert

Mit 63 % bei den Arbeitnehmer*innen und 52 % bei den Beamt*innen ist mehr als die Hälfte der Beschäftigten in den genannten Gruppen weiblich. Bei den Soldat*innen beträgt der Frauenanteil indes 11 %. Der Frauenanteil im öffentlichen Dienst entspricht somit ganz überwiegend dem aus den vorangegangenen Jahren.

Größte Altersgruppe: 45 bis 55 Jahre

Knapp 1/4 der Arbeitnehmer*innen gehört der Altersgruppe der 45- bis 55- Jährigen an. Auch bei den Beamt*innen stellt diese Generation die größte Altersgruppe dar. Nur bei den Soldat*innen ist der Altersdurchschnitt deutlich niedriger: Knapp 65 % sind maximal 35 Jahre alt.

Zum Vergleich: Im Jahr 2019 lag das Durchschnittsalter aller Beschäftigten im öffentlichen Dienst bei 44,2 Jahren.

Länder als größte Arbeitgeber / Dienstherrn

Bei den Beschäftigungsbereichen zeigt sich zudem ein deutliches Bild: Beamt*innen sind unter anderem aufgrund der großen Gruppe der verbeamteten Lehrer*innen zu 76 % und somit zu mehr als ¾ im Landesbereich tätig. Der überwiegende Teil der Arbeitnehmer*innen (46 %) ist indes bei den Kommunen beschäftigt, v.a. in den Kitas, bei der politischen Führung und der Wahrnehmung zentraler Verwaltungsaufgaben. Der Bund beschäftigt etwa 10 % aller Angehörigen des öffentlichen Dienstes, ganz überwiegend im Bereich Verteidigung. Bei den Sozialversicherungen sind knapp 93 % der Beschäftigten als Arbeitnehmer*innen tätig, 7 % sind verbeamtet.

Die Tabellen des Statistischen Bundesamtes mit allen ausgewerteten Kennzahlen (Stand: 22. Juni 2021) können hier abgerufen werden.