Online-Vortag zum Beamtenrecht

Stellenbesetzungen und Konkurrentenstreitigkeiten

Online-Vortrag am 15. Mai 2024, 17.00 Uhr
© ver.di b+b
13.05.2024

Am Mittwoch, dem 15. Mai 2024 findet ab 17.00 Uhr der nächste Online-Vortag zum Beamtenrecht statt. Rechtsanwalt Enrico Pätzel, der ja bereits im März über Dienstliche Beurteilungen referiert hat, wird die Reihe mit dem Thema Stellenbesetzungen und Konkurrentenstreitigkeiten fortsetzen.

Es wird um die rechtlichen Grundlagen und einen Überblick, das Vorgehen in der Praxis, Beachtung von Fristen, das Vermeiden von Nachteilen und die Möglichkeiten der Klage, Kosten und Risiken gehen.

Dabei spielt der Grundsatz der Ämterstabilität eine große Rolle. Die Probleme der dienstlichen Beurteilung, der Bewerberverfahrensanspruch, die Vergleichbarkeit, Maßstäbe, Quoten sowie Möglichkeiten die Auswahlentscheidung anzugreifen, werden ebenfalls behandelt. Ist es zulässig, den Bewerberkreis zu begrenzen, welche Rolle spielen Beurteilungen als Grundlage der Auswahlentscheidung? Gibt es auch Alternativen zu dienstlichen Beurteilungen als Grundlage der Auswahlentscheidung? Was passiert, wenn das Auswahlverfahrens beendet bzw. abgebrochen wird?

Die Besetzung von Stellen gibt viel Anlass zu Fragen und ist häufig ein Streitgrund. Was können Betroffenen also tun, wenn sie sich ungerecht beurteilt fühlen? Was können sie tun, wenn sie der Ansicht sind, dass Dienstherrn sie willkürlich zurücksetzen und eventuell ungerechtfertigt andere Bewerber/innen bevorteilen? Was können sie tun, um im Konkurrentenstreit erfolgreich zu bestehen?

Der Online-Vortrag findet in Kooperation mit ver.di b+b statt, die Teilnahme ist kostenlos.